Autoschutzbriefe sinnvoll?

Sind Autoschutzbriefe sinnvoll? Benötigt man diese wirklich oder sind auch sie der reinste Versicherungskäse? Schauen wir uns erstmal näher an, was überhaupt ein Autoschutzbrief enthält. In Deutschland umfassen die klassischen Schutzbriefmodelle die Übernahme der Kosten für Mietwagen, Übernachtungen und Hilfsdienste oder den Krankenrücktransport. Der Versicherungsschutz bezieht sich auf das Auto, das im Versicherungsschein genannt ist, mit den jeweiligen Fahrzeuginsassen. Faktisch bietet diese Versicherung keine Abdeckung existentieller Schäden. Weil ein Autoschutzbrief schon häufig preiswert in der Kfz-Versicherung enthalten ist, halten wir einen Schutzbrief für unnötig. Er fällt also auch unter die Rubrik Versicherungskäse und reiht sich damit gut in die lange Reihe der überflüssigen Versicherungen ein.